Strangbehandlung

 

Der Strang

Hier ein Thema, welches von einigen Ärzten noch nicht erkannt/ gekannt wird. Somit sind leider immer wieder Patientinnen betroffen durch Strangbildung mit Folgen leichter oder massiver Bewegungseinschränkung des Armes und somit Einbuße der Lebensqualität im Alltag.
Da der Strang sich erst entwickelt und nach ca 2 Wochen oder später auftritt, bekommen die operierenden Ärzte das auch meist nicht mit. Der behandelde Arzt zu Hause, der mit dem Thema vielleicht nicht vertraut ist beruhigt, das es sich schon wieder von alleine auflösen wird. Das passiert aber nicht.
Frau Josenhans aus Hamburg hat sich schon sehr früh an das Unerforschte gewagt, ausprobiert und dann eine Studie zur Strangbehandlung getätigt, die sogar den Wissenschaftspreis 2007 des ZVK erhalten hat. Viele Erfolge und dankbare Patienten folgten und geben ihr Recht.
Nach Absprache mit ihr und zur Informationsweitergabe darf ich ihre veröffentlichten Artikel als Link auf diese Seite stellen.
Ich hoffe, dass vielen Kollegen, Ärzten und Patienten hiermit ein noch nicht so bekanntes Thema näher gebracht wird.
Nochmals vielen Dank an Frau Josenhans!!!!

Hier ist eine Möglichkeit für Kollegen, die diese Behandlung noch nicht kennen, direkt bei Frau Josenhans ein Behandlungsvideo zu kaufen um diese Technik zu lernen. Ebenso können Patienten ihre Behandlung weiterführen lassen von einem Kollegen, wenn dieser die Technik aus dem Video kennengelernt hat.
Lehrfilm über die Behandlung der Strangbildung und fixierter Narben

In diesem Film werden die Behandlungstechniken an mehreren Paientinnen mit Strangbildung demonstriert. Eine der Behandlungen ist in Echtzeit gefilmt, um den Ablauf der Therapie und das verbesserte Bewegungsausmaß zu zeigen. Die Behandlung einer Patientin mit Narbenproblemen zeigt Lösungsmöglichkeiten unter anderem mit der Methode des Schröpfens.

Mit Hilfe des Filmes und der Lektüre der Artikel (s.u.) wird ein Physiotherapeut in der Lage sein, das Prinzip der Therapie zu verstehen und umzusetzen. Der Link zum Film kann hier per Mail angefordert werden (Schutzgebühr € 40.-).

Fachartikel zur Brustkrebsnachbehandlung

Die Komplikation: Strangbildung nach Brustkrebsoperation
Erschienen im Physiojournal
Verlag Die Fachwelt, Ausgabe 2-2014

Manuelle Strangbehandlung
Erschienen in pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten
Richard Pflaum Verlag, Ausgabe 09-2007

 

Interview zur Brustkrebsnachbehandlung

Mit dem Gewebe kommunizieren
Erschienen in pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten
Richard Pflaum Verlag, Ausgabe 09-2007

 

Behandlung der Strangbildung nach axillärer Lymphonodektomie

Behandlung der Strangbildung
Erschienen in FHA Frauenheilkunde aktuell
Herausgeber: Prof Scheidel, Marienkrankenhaus Hamburg

Innovatives Behandlungskonzept
Zusammenfassung des innovativen Behandlungskonzeptes
für Strangbildung nach Brustkrebsoperationen

Informationen für Brustkrebspatientinnen zum Sport

 Sport für Brustkrebspatientinnen