M.Masseter entspannen (Kiefer)

In Stresssituationen, bei Ärger oder Schmerzen macht es immer Sinn im Kieferbereich mit unserem Stressmuskel Nummer 1 anzufangen.

Ursprung und Ansatz des M. Masseter, sowie Fingerhaltung um den Muskel zu entspannen

Sie können mit dem Daumen der Gegenseite oder dem Zeigefinger der gleichen Seite, den Muskel durch Dehnung von Spannung befreien.
Wenn der Daumen in den Mund geführt wird, bleiben Sie an der Außenseite der unteren Zahnreihe. Schieben Sie den Finger ganz weit nach hinten und beißen Sie einmal zu. Dabei wird Ihr Finger gegen die Zahnreihe gedrückt. Das macht der Muskel den wir dehnen wollen. Versuchen Sie nun die Wangentasche weit weg von den Zähnen nach außen zu dehnen und dabei immer von oben nach unten, nach oben, nach unten regelrecht die Wange auszuwischen, oder auch an verschiedenen Stellen von hinten nach vorne( mit Dehnung nach außen) rauszuziehen.
Für zwischendurch kann die Zunge das was die Finger machen übernehmen..einfach mit maximalem Druck die Wangentasche an allen Stellen “auswischen”.

Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, wenn Sie den Daumen in die Wange geschoben haben, von außen mit dem Zeigefinger Punkte mit Druck (als würden Sie den Muskel kneifen), zu behandeln. Die schmerzhaften Stellen werden ca 60-90 sec. gedrückt, bis der Reiz nachlässt. (Ischämische Kompression)

Zusätzlich immer zwischendurch von außen den Muskel mit den Fingern massieren, ausstreichen, dehnen. Er soll wieder lernen loszulassen.

Schöne Animation von Doccheck-Flexion


Musculus masseter