CMD- Nervus Trigeminus

Trigeminusschmerzen oder -neuralgie. Ein Begriff den viele schon gehört haben und mit vielleicht nicht so schönen Erinnerungen in Verbindung setzen. Aber was ist das genau? Auf Anfrage einer Mail hier …

Schulterblatttraining auswärts

Sie können die Übung im Liegen, Sitzen oder Stehen ausführen. -die Handflächen schauen zum Gesicht, wenn Sie liegen. Sind Sie in der Senkrechten, dann schauen die Handflächen zur Decke. -achten …

Nackenübungen

Leichte Übungen Übung 1 Um den Nacken zu entlasten, müssen wir ihn strecken. Legen Sie sich auf den Rücken, Beine angestellt. Kopf grade auf der Matte. Sie versuchen den Hinterkopf …

Eigenlymphdrainage an Halswirbelsäule und Gesicht

Zuständig für den Abtransport von Flüssigkeit und Abfallstoffen aus dem Gewebe ist das Lymphsysthem. Da es kein geschlossener Kreislauf mit einer Steuerungspumpe wie der Blutkreislauf ist, ist es von Bewegung, …

. Pterygoideus medialis entspannen

3D Animation von DocCheck

M. Pterygoideus lateralis entspannen (Kiefer)

Dieser Muskel nimmt eine besondere Stellung ein. Er ist ein Kaumuskel, schließt aber nicht, sondern leitet die Mundöffnung ein und sorgt für die Mahlbewegung. Außerdem schiebt er den Discus articularis …

M. Temporalis entspannen (Kiefer)

Dieser Muskel ist für die Feineinstellung beim Beißen zuständig. Häufig ist er durch Verspannung der Verursacher von Schläfenschmerzen. Außerdem ist er der einzige Kaumuskel, der an seinem Sehnenansatz starke Schmerzzustände …

M.Masseter entspannen (Kiefer)

In Stresssituationen, bei Ärger oder Schmerzen macht es immer Sinn im Kieferbereich mit unserem Stressmuskel Nummer 1 anzufangen. Ursprung und Ansatz des M. Masseter, sowie Fingerhaltung um den Muskel zu …

Zervikogener Schwindel

Mit der Halswirbelsäule, deren Beweglichkeit/ Unbeweglichkeit und Haltung hängt diese Schwindelform zusammen. Allerdings treten hier kein Nystagmus, Tinnitus oder Sehbeschwerden auf, sondern es kommt eher zu einem unsicherem, schwindeligen Gefühl …

Schwindel

Schwindel ist einer der häufigsten  Gründe eines Arztbesuches. Unsicherheit, alles schwankt oder dreht sich, Hilflosigkeit, Angst, den Boden unter den Füßen verlieren, Übelkeit, Verlust der Orientierung im Raum. Das sind …